Datenschutz

Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist DLC Distributed Ledger Consulting GmbH, Lange Reihe 73, 20099 Hamburg, Telefon: +49 40 88369186, E-Mail: [email protected]. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2.  Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte, wie z. B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Verantwortlichen senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

3.  Datenerfassung beim Besuch unserer Website

3.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). In diesem Fall verarbeiten wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

Konkret aufgerufene Website, inkl. Zugriffsstatus/HTTP-Code;
Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, inkl. Zeitzonendifferenz;
Menge der gesendeten Daten in Byte;
Quelle/Verweis, von der/dem der Aufruf kommt;
Verwendeter Browser, inkl. dessen Version und der eingestellten Sprache;
Verwendete IP-Adresse.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Sicherstellung und Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3.2 Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren oder unser Produkt bestellen, erfassen wir die hierfür relevanten Informationen. Diese beinhalten unter anderem Ihre E-Mail-Adresse und/oder, sofern Sie sich für unser Druckservice entscheiden, Ihre postalische Adresse. Für die weitere Datenverarbeitung setzen wir in diesem Zuge auch die Software von Drittanbietern ein, namentlich HubSpot, CleverReach und MailChimp, an welche die Daten übertragen werden. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und Weitergabe ist Ihre jeweilige ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Mit Dienstleistern bzw. Drittanbietern haben wir jeweils einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung und, sofern erforderlich, die von der EU-Kommission festgelegten Standardvertragsklauseln (im Folgenden „Standardvertragsklauseln“) geschlossen.

Im Einzelnen:
HubSpot, HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, bietet Leistungen zu Marketing-, Vertriebs-, CRM- und Kundendienst-Zwecken an. Dazu verarbeitet HubSpot personenbezogene Daten nach unseren Anweisungen, ohne direkte Kontrolle über die in unserem Namen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu haben. HubSpot ist es vertraglich verboten, diese personenbezogenen Daten zu verwerten, außer soweit dies für die Bereitstellung und Optimierung des Leistungsangebots von HubSpot notwendig und gesetzlich vorgeschrieben ist. HubSpot ermöglicht es uns, Inhalte für Marketing, Vertrieb und den Kundendienst zu erstellen und zu teilen, oder Vertriebsdaten (etwa zu Leads, Kunden, Geschäftsabschlüssen usw.) zu organisieren. Ihre Kontaktinformationen werden auf den Servern der Service-Provider von HubSpot gespeichert und verwaltet. HubSpot teilt die personenbezogenen Daten mit Dienstleistern oder wenn HubSpot gesetzlich dazu verpflichtet ist oder der begründeten Ansicht ist, dass die Verwendung oder Offenlegung notwendig ist, um die Rechte von HubSpot, Ihre Sicherheit oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrugsfällen nachzugehen oder ein Gesetz, eine gerichtliche Verfügung oder die Auflagen eines rechtlichen Verfahrens zu erfüllen. Nähere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters entnehmen, die unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy abrufbar sind.

Mit dem Dienst CleverReach der CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, wird unser Newsletterversand organisiert und analysiert. Die von Ihnen für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Dienstleister zu eigenen Zwecken findet nicht statt. Die Nutzung von CleverReach ermöglicht es uns, das Verhalten von Newsletter-Empfängern zu analysieren. Dabei kann u. a. ermittelt werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mithilfe des sog. „Conversion-Trackings“ kann außerdem ermittelt werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion erfolgt ist. Nähere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters entnehmen, die unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/ abrufbar sind.

Wir nutzen MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Damit kann u. a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden. Wenn Sie Daten für den Bezug des Newsletters eingeben (z. B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. Web Beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA, um feststellen zu können, dass eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links angeklickt werden. Daneben werden technische Informationen erfasst (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter https://mailchimp.com/legal/terms/ bzw. dem sog. „Anhang zur Datenverarbeitung“, den wir mit MailChimp abgeschlossen haben und mit dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Letzterer kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/.

3.3 Wenn Sie unsere Website über einen QR-Code aufrufen, tracken wir diesen Aufruf, um verschiedene Auswertungen in Bezug auf das Kundenverhalten und die Interaktionen mit unserer Website zu erhalten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3.4 Auch bei den Gutschein- und Rabattcodes tracken wir die Zuordnung zu einzelnen Usern. Es wird abgespeichert, welche E-Mail-Adresse (z. B. über Newsletter) oder welcher Username (Social Media) welchen Gutschein- oder Rabattcode bekommen hat und von wem dieser Code verwendet wird. Wurde der Gutschein- oder Rabattcode über Social Media geteilt, tracken wir auch dies. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

4. Externes Hosting durch Heroku

4.1 Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster).

4.2 Hoster ist Heroku Inc., ein Tochterunternehmen der Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, (im Folgenden „Heroku“ genannt). Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern von Heroku gespeichert. Hierbei kann es sich u. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

4.3 Der Einsatz von Heroku erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.4 Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag und Standardvertragsklauseln mit Heroku geschlossen. Diese können Sie hier einsehen: https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Agreements/data-processing-addendum.pdf. Heroku wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Heroku: https://help.heroku.com/BET88NAL/does-heroku-comply-with-the-eu-data-protection-directive-on-personal-data. Eine weitere Verarbeitung auf anderen Servern als den vorgenannten von Heroku findet nur im nachstehend mitgeteilten Rahmen statt.

5.  Cookies

5.1 Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

5.2 Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

5.3 Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

5.4 Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils verarbeiteten Informationen vor Beginn der Verarbeitung und innerhalb der nachstehenden Absätze informiert.

5.5 Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/12.0/mac/10.14

Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass bei einer Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

6.  Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten verarbeitet. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars verarbeitet werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.  Social-Media-Profile

7.1 Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

7.2 Im Einzelnen: Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mithilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Soweit sowohl das jeweilige Social-Media-Portal als auch wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind wir gemeinsam mit dem jeweiligen Social-Media-Portal für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich, sofern tatsächlich eine gemeinsame Entscheidung über die Datenverarbeitung getroffen und sowohl das jeweilige Social-Media-Portal als auch wir Einfluss auf die Datenverarbeitung nehmen. Soweit möglich, haben wir mit den Social-Media-Portalen Vereinbarungen zur Gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen. Ihre Rechte (Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO, Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO und Recht auf Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO) können Sie grundsätzlich sowohl gegenüber dem jeweiligen Social-Media-Portal als auch gegenüber uns geltend machen. Da wir keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitung haben, leiten wir Ihre Anfrage zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte ggf. an das Social-Media-Portal weiter. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

7.3 Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

7.4 Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt oder Sie uns zur Löschung auffordern. Sollten Sie Ihre dahingehende Einwilligung widerrufen, wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

7.5 Soziale Netzwerke im Einzelnen

Twitter
Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://twitter.com/personalization. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.

LinkedIn
Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies. Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Instagram
Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Instagram verwendet Werbecookies. Wenn Sie Instagram-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.facebook.com/help/instagram/1896641480634370. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

Reddit
Wir verfügen über ein Profil bei Reddit. Anbieter ist die Reddit Inc., 1455 Market Street, Suite 1600 San Francisco, CA 94103. Reddit verwendet Werbecookies. Wenn Sie Reddit-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.redditinc.com/policies/cookie-notice. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Reddit: https://www.redditinc.com/policies/privacy-policy.

Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Facebook und wir sind gemeinsam Verantwortlicher für die Erhebung von personenbezogenen Daten der Besucher unseres Facebook Profils, jedoch nicht für die weitere Verarbeitung hiervon. Die gemäß Artikel 13 Abs. 1 lit. a und b DSGVO erforderlichen Informationen, die Datenschutzerklärung sowie weitere Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook finden Sie in der sog. „Datenrichtlinie“ von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Durch Ihren Besuch unseres Facebook-Profils übermitteln Sie regelmäßig Informationen, deren Inhalt Sie im Einzelnen dem Abschnitt „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Datenrichtlinie von Facebook entnehmen können. Davon umfasst sind u. a. Informationen über die Art der Inhalte, die Nutzer sich ansehen, Handlungen, die Nutzer vornehmen, und Informationen über die dabei genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe „Geräteinformationen“ in der Datenrichtlinie von Facebook). Facebook verarbeitet Informationen auch, um Analysedienste, so genannte „Seiten-Insights“, für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese beispielsweise statistische Informationen wie etwa Geschlechter- oder Altersverteilung bezüglich des Abrufs der Facebook-Seite erhalten. Nähere Informationen hierzu sowie die zwischen Facebook und uns geltende sog. „Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“ finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Ihre Rechte, insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde bleiben unberührt; Facebook wird Ihre dahingehenden Anfragen gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung beantworten.

Wir verwenden darüber hinaus die unter https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools aufgeführten Facebook-Business-Tools, um Leistungen unserer Produkte und Dienstleistungen besser verstehen und messen zu können. Gleichzeitig können wir damit Personen, die unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen oder daran Interesse haben, besser erreichen und diesen einen besseren Service bieten. Facebook erhält Daten der Business-Tools als Impressionen und Klickdaten (z. B. „Gefällt mir“-Angaben oder die Anzahl der Klicks auf den „Teilen“-Button), die durch soziale Plugins von Facebook und Facebook Login übermittelt werden, sowie Daten von bestimmten APIs, beispielsweise den Messenger-Kundenabgleich von der Send API oder aus bestimmten Pilot-, Test-, Alpha- oder Beta-Programmen, die Facebook von Zeit zu Zeit anbietet. Hierfür gilt der sog. „Zusatz für Verantwortliche“ (https://de-de.facebook.com/legal/controller_addendum), um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen. Wir sind verpflichtet, den Ihnen diese Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook bereitzustellen. Facebook ist für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß der Art. 15–20 DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemeinsame Verantwortlichkeit besteht bei der Erhebung oder dem Erhalt im Rahmen einer Übermittlung, hingegen nicht bei der weiteren Verarbeitung von sog. „Event-Daten“ (im Sinne der Ziffer 1. a. ii. der Nutzungsbedingungen für Facebook Business-Tools), die Facebook mittels der in unsere Websites integrierten Facebook-Social-Plugins und Einbettungsfunktionen für Inhalte erhebt oder im Rahmen einer Übermittlung erhält, um Inhalte und Werbeinformationen anzuzeigen, die den unterstellten Interessen der Nutzer entsprechen, oder kommerzielle bzw. transaktionsbezogene Nachrichten zu übermitteln oder die Anzeigenauslieferung und Personalisierung von Funktionen und Inhalten, insbesondere Werbeinformationen, zu verbessern. Wenn Facebook uns aggregierte und anonymisierte Messwerte, Analysen und Berichte bereitstellt, erfolgt dies nicht im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit. Vielmehr wird Facebook in diesem Fall als Auftragsverarbeiter tätig.

Die über Sie erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und dabei ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen, wodurch die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert werden könnte. Soweit Facebook als (gemeinsamer) Verantwortlicher personenbezogene Daten verarbeitet, gelten die von der EU-Kommission festgelegten Standardvertragsklauseln (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32004D0915). Soweit Facebook personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter verarbeitet, gelten die unter https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing/update einsehbaren „Datenverarbeitungsbedingungen“ und der „Facebook-EU-Datenübermittlungszusatz“, der unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum abrufbar ist, wodurch auch die Standardvertragsklauseln für Auftragsverarbeiter (ohne die veranschaulichenden optionalen Klauseln) einbezogen werden. Letztere sind hier abrufbar: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A32010D0087.

Unter dem folgenden Link haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook zu widersprechen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Pinterest
Wir verfügen über ein Profil bei Pinterest. Anbieter ist die Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland. Pinterest verwendet Werbecookies. Wenn Sie Pinterest-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://policy.pinterest.com/en/cookies. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

7.6 Wir verwenden zudem die Social-Media-Management-Software „Hootsuite“. Für die Verwendung dieser Software haben wir ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, da wir durch Hootsuite mehrere Social-Media-Accounts zentral verwalten können. Beiträge lassen sich darin vorbereiten, planen, veröffentlichen, liken und teilen. Gleichzeitig können die Kanäle der unterschiedlichen Dienste auch innerhalb von Hootsuite verfolgt werden, um für uns relevante Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten. Wir haben dabei grundsätzlich nur eingeschränkten Zugriff auf Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten und haben keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Hootsuite Ihre Nutzerdaten erfasst. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hootsuite unter: https://hootsuite.com/de/legal/privacy

8. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

8.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir Sie hierüber nachstehend explizit. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8.2 Zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten unseren Kunden gegenüber arbeiten wir mit externen Versandpartnern zusammen. Wir geben Ihren Namen sowie Ihre Lieferadresse und, soweit für die Lieferung erforderlich, Ihre Telefonnummer ausschließlich zu Zwecken der Warenlieferung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an einen von uns ausgewählten Versandpartner weiter.

8.3 Verwendung von Payment-Dienstleistern (Zahlungsdiensten)

Klarna
Bei Auswahl einer Klarna-Zahlungsdienstleistung erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna Bank AB (publ) (https://www.klarna.com/de/), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend „Klarna“). Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Rechnungsbetrag, Artikel, Lieferart) zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. An welche Auskunfteien Ihre Daten hierbei weitergeleitet werden können, können Sie hier einsehen: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies.

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy bzw. für Betroffene mit Sitz in Österreich https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/privacy behandelt.

Paypal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Stripe
Wenn Sie sich für eine Zahlungsart des Payment-Dienstleisters Stripe entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kontonummer, Bankleitzahl, evtl. Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Payment-Dienstleister Stripe Payments Europe Ltd. und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter der URL https://stripe.com/de/privacy#translation.

9. Ihre Rechte als Betroffener

9.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

**9.2 WIDERSPRUCHSRECHT**
WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT. WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN. MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

10.  Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

10.1 Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist, sofern nicht anders angegeben, abhängig von der jeweiligen Rechtsgrundlage, dem Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich von etwaigen steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen.

10.2 Ihre Daten werden nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO von uns so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt. Wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen existieren für die Speicherung Ihrer Daten, die während rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern diese nicht mehr zur Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder einer Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO fortbesteht.

10.3 Ihre personenbezogenen Daten, die auf Rechtsgrundlage der Verarbeitung zur Wahrung unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert wurden, werden für die Dauer des Bestehens unseres berechtigten Interesses bzw. so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausüben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.4 Ihre Daten, die auf Rechtsgrundlage zum Zwecke der Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert wurden, werden für die Dauer des Bestehen dieses Zwecks bzw. so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausüben. Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, wenn diese für die Zwecke, für die diese erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. Dies gilt nicht, wenn sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen etwas anderes ergibt.

10.5 Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Websites von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.